Äthiopische Bratpilze

79

Inguday Tibs

Würzig-scharfe Champignons mit frischer Abrundung durch Paprika- und Tomatengemüse.
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Gericht Beilage, Buffet
Küche Äthiopien
Portionen 4 Beilagen

Kochutensilien

  • Pfanne
  • Pfannenwender
  • Messlöffel

Zutaten
  

  • 250 g Champignons
  • 1 kleine Zwiebel rot
  • 2 Tomaten
  • 1 Paprika grün
  • 1 EL Olivenöl
  • ½ TL Ingwer gemahlenes Gewürzpulver
  • 2 EL Berbere
  • 1 EL Weiß- oder Rotweinessig alternativ Zitronensaft
  • 1-2 Zehen Knoblauch optional

Anleitungen
 

  • Die Zwiebel (und wenn verwendet die Knoblauchzehe) wird geschält, halbiert und in Scheiben geschnitten. Der Knoblauch wird fein gehackt.
  • Die Champignons werden vom Strunk geputzt und geviertelt, größere Pilze gesechstelt.
    In einer Pfanne wird das Öl bei ⅔ der Leistung erhitzt und dann die Pilzstücke hinein gegeben.
  • Die Tomaten und die Paprika werden unter fließendem Wasser abgespült, die Paprika entkernt, geviertelt und dann in Streifen geschnitten. Aus der Tomate werden mittelgroße Stücke.
  • Wenn die Pilze für etwa 5 Minuten unter Wendebewegungen angebraten wurden, können die Paprikastreifen hinzugegeben werden und nach weiteren 5 Minuten die Zwiebel und der Knoblauch.
  • Zuletzt kommen die Tomatenstücke, das scharfe Berbere, das Ingwerpulver hinzu und Salz hinzu.
    Nach 5 Minuten Garzeit unter Bewegung wird die Pilzbeilage mit etwas Essig abgeschmeckt und kann serviert werden.

Notizen

Diese herrliche scharf-wärmende Pilzbeilage wird klassischerweise zum Injera-Fladenbrot gereicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




Schließen
© Holic Design 2021.
Schließen