Amerikanische Kürbiswaffeln

551

Pumpkin-Spice Waffles

Fluffig weiche Kürbiswaffeln mit süßer Pumpkin-Spice Würze.
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Ausbacken 25 Minuten
Gericht Brunch, Kaffeepause, Nachspeise
Küche Amerika, Fusion
Portionen 8 Waffeln

Kochutensilien

  • Teigschaber
  • Messbecher
  • Messlöffel
  • Waffeleisen für dicke (belgische) Waffeln
  • Backpinsel
  • Saucen-/Suppenkelle zum Teig Portionieren

Zutaten
  

  • Cup Mehl
  • 3-4 EL Zucker brauner oder Dattelsüße
  • 1 EL Backpulver
  • TL Natron
  • 1 EL Speisestärke (Maisstärke)
  • TL Salz
  • 1 Cup Pflanzendrink
  • 2 EL Öl Raps oder Kokos (flüssig)
  • 1 Cup Kürbispürree
  • ½ Cup Mineralwasser
  • Kokosöl zum Befetten des Eisens

Pumpkin Spice

  • ¾ TL Zimt
  • ¼-½ TL Ingwer trockenes Gewürz
  • TL Kardamom
  • TL Muskat
  • ¼ TL Nelken optional

Anleitungen
 

  • Alternativ zu einem eigens gemischten Pumpkin-Spice Mix (wie in der Zutatenliste) können auch 1½ TL eines gekauften Gewürzmix verwendet werden.
  • Alle trockenen Zutaten – inklusive der Pumpkin-Spice Gewürze – werden zusammen in einer kleineren Schüssel grob durchmischt.
  • Der Pflanzendrink, das Öl und das Kürbispürree werden in einer etwas größeren Schüssel glatt gerührt.
    Anschließend werden die trockenen Zuaten nach und nach untergerührt – so, dass der Teig klümpchenfrei wird.
  • Das Waffeleisen kann zum Vorheizen eingesteckt werden, Backpinsel (oder Tuch) zum Einfetten bereit gelegt und ein Teller zum Ablegen der fertigen Waffeln hin gestellt werden.
  • Nun wird das Mineralwasser noch zum Teig gerührt, hierbei reagiert das Backpulver/Natron bereits ein wenig mit der Kohlensäure.
  • Das aufgeheizte Waffeleisen wird mit dem Backpinsel oben wie unten etwas eingefettet.
    Mit einer Kelle den Teig mittig auf die Waffelgravur geben – er muss nicht vollständig bis in die Ecken reichen, aber gleichmäßig die Fläche bedecken (durch das Zuklappen verteilt er sich noch weiter).
    Mein Waffeleisen hat bei einer mittleren Hitze etwa 5 Minuten für 2 Waffeln gebraucht, dann waren sie innen durch und außen nicht zu dunkel – jedes Waffeleisen ist da jedoch etwas anders und nicht alle haben Temperaturregler. Es empfiehlt sich, gerade bei der ersten Fuhre wachsamer zu sein und nach ca 4 Minuten vorsichtig den Deckel an zu heben. (du kennst dein Waffeleisen am besten 😉 ! )
    Die fertigen Waffeln können mit einem Holzstäbchen oder (nicht das Eisen zerkratzen) mit einer Gabel herausgenommen und auf den Teller (oder ein Abkühlgitter) gelegt werden.
    Nach einem kurzen Moment mit geschlossenem Deckel ist das Gerät wieder heiß genug, um nach dem Einfetten die nächste Waffelfuhre auszubacken.

Notizen

Zu den würzig süßen Waffeln passt säuerliches Obstmus wie Apfel- oder Quittenkompott.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




Schließen
© Holic Design 2021.
Schließen