Italienische Haselnuss-Schokocreme

871

Crema Gianduja

Nussige Röstaromen eingebettet in süße Schokoladencreme.
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 25 Minuten
Einweichzeit 6 Stunden
Gericht Brunch, Frühstück, Kaffeepause, Nachspeise, Zutat
Küche Italien
Portionen 2 Gläser

Kochutensilien

  • Standmixer
  • Küchenwaage
  • Messbecher
  • Messlöffel
  • Beschichtete Pfanne / Topf

Zutaten
  

  • 200 g Datteln
  • 1 Cup Bohnen
  • 100 g Haselnüsse
  • 6-8 EL Kakaopulver nach Bedarf an 'Scholadigkeit'
  • TL Vanille gemahlen

Anleitungen
 

  • Am Vorabend oder entsprechend des Trocknungsgrades der Datteln, die verwendet werden, diese abwiegen, in grobe Stücke schneiden und in ein Behältnis geben. Sie werden knapp mit Wasser bedeckt und dann zum Einweichen stehen gelassen.
  • Die Haselnüsse werden in einem kleinen beschichteten Topf (oder einer entsprechenden Pfanne) ölfrei bei etwa ⅔ der Hitze unter Wendebewegung mit einem Holzlöffel oder -wender angeröstet, bis sie schön duften und die Schale sich trocken beginnt zu lösen.
  • Die Bohnen (es können Kichererbsen, rote, weiße, Kidney, Mungbohnen frei nach Wahl benutzt werden) – wenn sie gekauft in Dose oder Glas genutzt werden, dann sollte die Flüssigkeit weggegossen und die Bohnen kurz durchgespült werden,
  • Die Haselnüsse sollten so weit abgekühlt sein, dass zwischen den Fingern die trockene Schale von den Kernen gerieben werden kann (wenn Schalenstücke haften bleiben, kann sie einfach dort bleiben). Diese können dann direkt in das Mixbehältnis gegeben werden.
  • Darauf können die Datteln mit der Einweichflüssigkeit, anschließend Kakao- und Vanillepulver und zuletzt die Bohnen gegeben werden. Nach dem Verschließen des Mixerdeckels kann die Mix-/Mahlgeschwindigkeit von der geringsten Stufe an gestartet und nach und nach weiter erhöht werden. Es ist möglich, dass zwischendurch noch etwas Flüssigkeit (Wasser) zugegeben werden muss, damit die Messer gut weiter arbeiten können und dass gegebenenfalls mit einem Stößel etwas von oben nachgeholfen werden muss.
  • Die Gianduja ist dann fertig, wenn ihr mit der Cremigkeit der Paste zufrieden seid und dann kann sie mithilfe eines Spatels in die Gläser abgefüllt werden.
    Sie hält sich für 1 gute Woche im Kühlschrank.

Notizen

Die Bohnen dienen der Cremigkeit des Aufstrichs und verleihen dieser süßen Versuchung außerdem einen blutzuckerregulierenden Proteinzusatz !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




Schließen
© Holic Design 2021.
Schließen